Programming Programming Languages

Dr. Rainer Kerth (auth.), Clemens H. Cap (eds.)'s JIT’99: Java-Informations-Tage 1999 PDF

By Dr. Rainer Kerth (auth.), Clemens H. Cap (eds.)

ISBN-10: 3540664645

ISBN-13: 9783540664642

ISBN-10: 3642602479

ISBN-13: 9783642602474

Anwendungsbezogen und entwicklungsorientiert wird in diesem Band die Java-Technologie diskutiert. Ausgehend von praktischen Erfahrungen diskutieren die Autoren Java unter verschiedenen Aspekten bis hin zu neuartigen Anwendungen und Paradigmen.

Show description

Read or Download JIT’99: Java-Informations-Tage 1999 PDF

Best programming: programming languages books

New PDF release: C++ Programming with the Standard Template Library

General Template Libraries (STL) have been created to supply C++ programmers with a collection of rusable courses, or strains of code, that may be utilized by every body to extend programming productiveness and caliber. This e-book is the definitive reference on C++ programming utilizing STL, because it was once written through the group that created the library.

New PDF release: Perl - kurz & gut

Diese five. Auflage der beliebten Taschenbibliotheksausgabe Perl – kurz & intestine bietet eine komplette Referenz aller wichtigen gains von Perl. Die neue Auflage wurde auf die Perl-Version five. 14. 1 aktualisiert (die im Juni 2011 veröffentlicht worden ist) und berücksichtigt die erweiterten good points von Perl five.

Additional resources for JIT’99: Java-Informations-Tage 1999

Example text

3 naher verdeutlicht. -_. t - - - - - - - - - . I~fireXXXChanged ===~~=================rl--- ejbStoreO Fig. 3 - Szenario des "cachable" Stub Eine Performanceerhohung kann nur erwartet werden, wenn wenige Anderungen bei einer groBen Datenmenge auftreten. Das Verfahren wird kontraproduktiv, wenn viele Anderungen auf einer kleinen Datenmenge erfolgen. Das Verfahren kann bei einem weitverzweigten JTree zu einem erhohten Verwaltungsaufwand ftihren, da im einfachsten FaIle jeder Knoten ein Listener ware, der angemeldet werden muBte.

The Java Native Code API. de Zusammenfassung Pangaea ist ein System, das zentralisierte Java-Programme automatisch verteilen kann, basierend auf statischer QueUtext-Analyse und unter Verwendung beliebiger Verteilungsplattformen wie RMI oder CORBA. Pangaea reduziert die Komplexitiit verteilter Programmierung, indem es die Idee der Verteilungstransparenz konsequent weiterfUhrt: Sowohl die Entscheidung fUr eine bestimmte Verteilungsstrategie, als auch deren programmtechnische Umsetzung geschieht in Pangaea nicht nur transparent, sondem automatisch.

JIT’99 © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999 37 2 Verteilung und statische Analyse Pangaea ist nicht an eine bestimmte Verteilungsplattform gebunden, sondern kann die Fahigkeiten und Merkmale beJiebiger Plattformen ausnutzen. Urn den Nutzen statischer Verteilungsanalyse einzuschatzen, ist es darum sinnvoll, ein ideales Verteilungsmodell zugrundezulegen, das die heute verfiigbare Technik in die Zukunft extrapoliert, auch wenn es von gegenwtirtigen Plattformen wie RMI oder CORBA erst in Teilen realisiert wird.

Download PDF sample

JIT’99: Java-Informations-Tage 1999 by Dr. Rainer Kerth (auth.), Clemens H. Cap (eds.)


by Kevin
4.5

Rated 4.33 of 5 – based on 7 votes